Stellenangebot: Regionaler Monteur und Inbetriebnehmer (m/w/d) Energie- und Gebäudetechnik

Kennziffer: 2019-235

Datum: 19.06.2019

Regionaler Monteur und Inbetriebnehmer (m/w/d)Energie- und Gebäudetechnik

Einsatzort: München - Ingolstadt - Landshut - Regensburg - Augsburg - Rosenheim

Unser Mandant ist ein stetig expandierendes Unternehmen, das 2008 in Norddeutschland gegründet wurde und mittlerweile über vier Standorte in ganz Deutschland verfügt. Mit bald 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat man sich auf die Produktion und Vermietung energieeffizienter Lichtanlagen für den industriellen Einsatz spezialisiert mit dem Ziel, Energie effizient einzusetzen, CO2 zu sparen und so einen aktiven Beitrag gegen den Klimawandel zu leisten. 2017 wurde unser Auftraggeber in die TOP 100 der innovativsten deutschen Mittelstandsunternehmen gewählt.

Ihre Aufgaben:

  • Planen und vorbereiten von Montagetätigkeiten
  • Montieren von LED-Beleuchtungsanlagen
  • Installieren von Beleuchtungssteuerungen (DALI-Steuerung, Präsenz- und Bewegungsmelder etc.)
  • Verteilungsumbauten, Verkabelungsarbeiten und beseitigen von Störungen
  • Zusammenarbeiten mit Fremdfirmen
  • Abnahme von Projekten
Wir bieten Ihnen:
  • Flache Hierarchien und Verantwortung
  • Vertrauensarbeitszeit
  • Ein modernes Arbeitsumfeld
  • Umfangreiche Weiterentwicklungs- und Karrierechancen
  • Geförderte Mitgliedschaft im Fitnessstudio
  • Bio-Obst und Getränke (Kaffee, Tee, Wasser) kostenfrei
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Teamevents (Kohlfahrten, Weihnachts- und Sommerfeste)
Ihr Profil:
  • Ausbildung zum Elektriker oder Elektroniker bzw. Studium Elektrotechnik
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Idealerweise, Kenntnisse im Bereich der Beleuchtungs- und Steuerungstechnik
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Bundesweite Reisebereitschaft (>50%)
  • Hohe Zuverlässigkeit
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an die info@arbeit-55plus.de. Für Fragen steht Ihnen unser Team unter 0441. 205 72. 235 gern zur Verfügung.
Diese Ausschreibung richtet sich auch an ältere Bewerberinnen und Bewerber.

Zurück